WESER WELLNESS-OASE - Beckenrandsteine

NEU Licia Margo in Perlgrau geflammt GROßE AUSWAHL AN RADIEN! Margo Beckenrandsteine Eintauchen, abschalten, sich wohlfühlen – Verleihen Sie Ihrem Pool den perfekten Rahmen. Vom Minipool bis zur großzügig angelegten Wellnessanlage – ob rund, oval, rechteckig oder mehr – alles möglich mit einer großen Auswahl an Radienelementen sowie weiteren Elementen. Eine ganzheitliche Gestaltung des gesamten Poolbereichs gelingt mit den passenden Terrassenplatten. Mit dem modernen CAD-Gestaltungsservice bietet Ihnen WESERWABEN® die kostenlose Visualisierung Ihres Projektes mit hilfreichen Informationen zum späteren Aufbau an. Solum Aquitaine

Element gerade, flach Element Innenwinkel, flach Anschlussplatte Element Innenwinkel (R15), flach Element Innenrundung, flach Element Außenecke 90°, flach Margo, Perlgrau geflammt NEU Margo flach Element, gerade 49,5 x 31,0 x 3,2 cm Art. 173100 Element, Ecke 90° 49,5/49,5 x 31,0 x 3,2 cm Art. 173102 Element, Außenecke 90° 49,5/49,5 x 31,0 x 3,2 cm Art. 173103 Element, Innenrundung R160: 49,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 173116 Element, Innenrundung R208: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 173128 Element, Innenrundung R300: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 173130 Element, Innenrundung R350: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 173135 Element, Innenrundung R400: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 173140 Anschlussplatte 49,5 x 49,5 x 3,2 cm Art. 173162 NEU Margo flach Element, gerade 49,5 x 31,0 x 3,2 cm Art. 170100 Element, Innenwinkel 49,5/49,5 x 31,0 x 3,2 cm Art. 170101 Element, Ecke 90° 49,5/49,5 x 31,0 x 3,2 cm Art. 170102 Element, Außenecke 90° 49,5/49,5 x 31,0 x 3,2 cm Art. 170103 Element, Innenrundung R100: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 170110 Element, Innenrundung R120: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 170112 Element, Innenrundung R150: 48,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 170115 Element, Innenrundung R160: 49,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 170116 Element, Innenrundung R175: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 170117 Element, Innenrundung R200: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 170120 Element, Innenrundung R208: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 170128 Element, Innenrundung R250: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 170125 Element, Innenrundung R300: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 170130 Element, Innenrundung R350: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 170135 Element, Innenrundung R400: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 170140 Element, römische Treppe (rechts und links) 35,0 x 35,0 x 3,2 cm Art. 170160, 170161 Anschlussplatte 49,5 x 49,5 x 3,2 cm Art. 170162 NEU Die in stillem Perlgrau gehaltenen Margo Beckenrandsteine sind das dunkle Pendant zur Serie Solum und Aquitaine. Die Serie umfasst eine Vielzahl von Elementen für elegante Pool-Gestaltungen in verschiedenen Formen, sowie eine entsprechende Anschlussplatte. Margo, Perlgrau Element gerade, flach Mit der geflammten Oberflächenoptik der soliden Margo Beckenrandsteine entsteht durch einen raffinierten Strukturmix ein aufregend moderner und gleichermaßen natürlicher Look für Ihren Pool. Für nahtlose Übergänge vom Pool zum Liegebereich umfasst die Serie passende Anschlussplatten.

Licia flach Element, gerade 74,7 x 31,0 x 3,5 cm Art. 162100 Element, Innenwinkel R15 49,6/49,6 x 31,0 x 3,5 cm Art. 162101 Element, Innenwinkel R20 49,6/49,6 x 31,0 x 3,5 cm Art. 162104 Element, Ecke 90° 49,6/49,6 x 31,0 x 3,5 cm Art. 162102 Element, Außenecke 90° 49,6/49,6 x 31,0 x 3,5 cm Art. 162103 Anschlussplatte 49,6 x 49,6 x 3,5 cm Art. 162162 NEU Licia, der Beckenrandstein im angesagten Long-Format versprüht jugendlichen Charme. Zur Gestaltung eckiger Pools stehen zwei unterschiedlich große Innenwinkel zur Auswahl. Damit erhält jede Poolgröße die optisch passende Ecke. Die feinsandige Oberflächenoptik im Farbton Champagne lädt ein zu ausgedehnten Sonnenbädern – insbesondere auf der mit LiciaAnschlusssteinen verlegten Terrasse. NEU! MODERNES LONG-FORMAT FÜR ECKIGE POOLS NEU NEU Anschlussplatte Element Innenwinkel (R 20), flach Element gerade, flach NEU Element Außenecke 90°, flach Licia, Champagne

Solum, Champagne Element Innenrundung, flach Element röm. Treppe, flach Anschlussplatte Solum flach Element, gerade 49,5 x 31,0 x 3,2 cm Art. 172100 Element, Innenwinkel 49,5/49,5 x 31,0 x 3,2 cm Art. 172101 Element, Ecke 90° 49,5/49,5 x 31,0 x 3,2 cm Art. 172102 Element, Außenecke 90° 49,5/49,5 x 31,0 x 3,2 cm Art. 172103 Element, Innenrundung R100: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 172110 Element, Innenrundung R120: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 172112 Element, Innenrundung R150: 48,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 172115 Element, Innenrundung R160: 49,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 172116 Element, Innenrundung R175: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 172117 Element, Innenrundung R200: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 172120 Element, Innenrundung R208: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 172128 Element, Innenrundung R250: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 172125 Element, Innenrundung R300: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 172130 Element, Innenrundung R350: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 172135 Element, Innenrundung R400: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 172140 Element, römische Treppe (rechts und links) 35,0 x 35,0 x 3,2 cm Art. 172160, 172161 Anschlussplatte 49,5 x 49,5 x 3,2 cm Art. 131011 Solum gewölbt Element, gerade 49,5 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 172200 Element, Innenwinkel 49,5/49,5 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 172201 Element, Innenrundung R100: 45,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 172210 Element, Innenrundung R122: 47,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 172212 Element, Innenrundung R150: 49,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 172215 Element, Innenrundung R160: 49,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 172216 Element, Innenrundung R175: 49,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 172217 Element, Innenrundung R200: 50,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 172220 Element, Innenrundung R225: 50,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 172222 Element, Innenrundung R250: 50,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 172225 Element, römische Treppe (rechts und links) 47,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 172260, 172261 NEU Element Innenwinkel, gewölbt Element Innenrundung, gewölbt Element gerade, gewölbt Im Einsatz als Poolumrandung oder dekorative Einfassung vermitteln die im Farbton Champagne gehaltenen Solum Beckenrandsteine ein mediterranes Urlaubsflair. In Kombination mit den Solum-Terrassenplatten ergeben sie ein stilvolles Gesamtbild. Ebenso passen Ton-in-Ton-Kombinationen mit den hellen Opus-Terrassenplatten, Einfassungssteinen und Blockstufen oder auch mit anderen Belägen. WÄHLEN SIE AUS EINER GROSSEN AUSWAHL AN RADIEN!

Aquitaine flach Element, gerade 49,5 x 31,0 x 3,2 cm Art. 171100 Element, Innenwinkel 49,5/49,5 x 31,0 x 3,2 cm Art. 171101 Element, Ecke 90° 49,5/49,5 x 31,0 x 3,2 cm Art. 171102 Element, Außenecke 90° 49,5/49,5 x 31,0 x 3,2 cm Art. 171103 Element, Innenrundung R100: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 171110 Element, Innenrundung R120: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 171112 Element, Innenrundung R150: 48,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 171115 Element, Innenrundung R160: 49,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 171116 Element, Innenrundung R175: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 171117 Element, Innenrundung R200: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 171120 Element, Innenrundung R208: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 171128 Element, Innenrundung R250: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 171125 Element, Innenrundung R300: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 171130 Element, Innenrundung R350: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 171135 Element, Innenrundung R400: 50,0 x 31,0 x 3,2 cm Art. 171140 Element, römische Treppe (rechts und links) 35,0 x 35,0 x 3,2 cm Art. 171160, 171161 Anschlussplatte 49,5 x 49,5 x 3,2 cm Art. 171162 Aquitaine gewölbt Element, gerade 49,5 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 171200 Element, Innenwinkel 49,5/49,5 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 171201 Element, Innenrundung R100: 45,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 171210 Element, Innenrundung R122: 47,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 171212 Element, Innenrundung R150: 49,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 171215 Element, Innenrundung R160: 49,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 171216 Element, Innenrundung R175: 49,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 171217 Element, Innenrundung R200: 50,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 171220 Element, Innenrundung R225: 50,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 171222 Element, Innenrundung R250: 50,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 171225 Element, römische Treppe (rechts und links) 47,0 x 33,0 x 3,2-6,5 cm Art. 171260, 171261 Element Innenwinkel, gewölbt Anschlussplatte Element gerade, gewölbt Element Innenrundung, flach Element röm. Treppe, flach Aquitaine, Betonweiß Die in Betonweiß strahlenden Aquitaine-Elemente erinnern an feinen Granitstein. Sie wirken mit einladender Eleganz auf den Betrachter und verleihen jedem Garten eine besondere Ästhetik. Mit den passenden Anschlussplatten wird auch der umgebende Liegebereich harmonisch in das Gesamtbild integriert. Element Innenwinkel, flach NEU

Allgemeine Hinweise Diese Verlege- und Verfugungsanleitung gilt für das Verlegen und Verfugen nicht befahrener und nicht ständig mit Wasser beaufschlagter bzw. im direkten Wasserkontakt stehender (z. B. Überlauf hinter den Elementen) WESERWABEN®-Beckenrandsteine der Serien Solum, Aquitaine, Margo und Licia. Die hellen WESERWABEN®-Beckenrandsteine werden aus Weißzement und die dunklen Beckenrandsteine aus Grauzement mit natürlichen Zuschlagstoffen in einem besonderen Produktionsverfahren (Wetcast) hergestellt. Dieses Verfahren sorgt für eine unverwechselbare Optik mit einer gleichbleibenden hohen Qualität. Geringfügige Farbabweichungen zwischen den einzelnen Elementen können jedoch auftreten. Für ein harmonisches Verlegebild empfehlen wir, den Inhalt mehrerer Paletten gleichzeitig zu verwenden und bei der Verlegung zu mischen. Prüfen Sie beim Eingang der Ware bzw. vor deren Verlegung den einwandfreien Zustand und die Beschaffenheit der Produkte. Reklamationen hinsichtlich bereits verlegter oder eingebauter Ware können nicht anerkannt werden. Verlegung der WESERWABEN®-Beckenrandsteine Solum, Aquitaine, Margo und Licia Die Beckenrandsteine werden auf Betonuntergründen verlegt, deren Auflagefläche breit genug sein muss, um jegliches „Kippeln“ auszuschließen. Vor dem Verlegen der Elemente muss der Betonuntergrund ausreichend erhärtet und die wesentlichen Schwindungen abgeschlossen sein. Dies ist in der Regel mindestens ca. ein Monat nach dem Erstellen des Untergrundes der Fall. Die Verlegung der Platten kann entweder im Klebeverfahren oder frisch in frisch in den Bettungsmörtel erfolgen. Vor Verlegung ist die Unterseite der Platten mit einer Drahtbürste aufzurauen, um die Haftung zu erhöhen. Nach entsprechender Erhärtung des Betons werden die WESERWABEN®-Beckenrandsteine im „Klebeverfahren“ mittels geeigneter, kunststoffmodifizierter Mittelbett-Flexkleber (z. B. WESER Uniflex-Kleber) verlegt. Dabei sind die Verarbeitungsrichtlinien des Kleberherstellers zu berücksichtigen und einzuhalten. Eine mittlere Bettungsdichte von ca. 10 bis 15 mm ist jedoch einzuplanen, falls der Untergrund größere Unebenheiten aufweisen sollte. Alternativ zum Klebeverfahren können die Beckenrandsteine auf einem ca. 3 cm dicken, erdfeuchten Mörtelbett (ca. 250 kg Zement/1 m3 Sand, Typ 0/5 z. B. SAKRET Trassnatursteinverlegemörtel TNV (SSM)) mit ca. 2 % (= ca. 2 cm/m) Gefälle zum außen angrenzenden Belag verlegt werden. Um eine optimale Verbundwirkung zu erzielen, sind der Betonuntergrund und die Plattenunterseite mit einer Haftbrücke (zum Beispiel SAKRET Kontaktschlämme KS) zu versehen und frisch in frisch mit dem Mörtelbett zu verlegen. Dies bewirkt eine stärkere Verbindung der WESERWABEN®-Beckenrandsteine mit dem Mörtelbett. Da baustellenseitig erforderliche Schnitte nicht ausgeschlossen werden können, wird empfohlen, die Einfassungen zunächst lose auf dem Beckenrand zu verlegen, um die jeweils günstigste Stelle für einen Schnitt zu ermitteln. Die Verlegung der Einfassung sollte generell vor der Verlegung des an- grenzenden Belags erfolgen. Den Schnitt aus jeweils einer Platte vornehmen, um Maßdifferenzen durch das Schneiden zu vermeiden. Verfugung der WESERWABEN®-Beckenrandsteine Solum, Aquitaine und Margo Im Zuge der Verlegung sind zwischen den Elementen entsprechende Fugen mit ca. 10 mm Breite einzuplanen und anzulegen. Die Fugen sollten frühestens 24 Stunden nach der Verlegung mit geeignetem, den Anforderungen entsprechendem Fugenfüllmaterial verfüllt/verfugt werden. Hier können neben dem eigens auf den Farbton der Elemente abgestimmten, auch plasto-elastische Fugenfüllmaterialien oder andere, handelsübliche, dem Anwendungszweck entsprechende Mörtel zur Anwendung kommen. Die Fugenfüllung erfolgt mittels Fugenkelle, Spachtel oder Spritze (je nach Material). Eine „knirsche“, also fugenlose Verlegung oder aber das Verfüllen der Fugen durch Einschlämmen ist nicht zulässig. Schäden, die durch diese Ursachen auftreten, können als Reklamationsgrund nicht anerkannt werden. Zu angrenzenden Bauteilen sind entsprechende Dehnfugen mit ca. 10 mm Breite anzulegen und je nach Anforderung zu verfüllen. Außerdem empfehlen wir auf Längsseiten länger als 6 – 8 m sowie jeweils in den Ecken eine Dehnungsfuge auszuführen. Beckenrandsteine Verlegen, Verfugen und Pflegen Berechnung: Fertigmaß/-radius „Pool-Innenwandfläche“ = „Maß“-Vorgabe für Einfassungselemente (vgl. zur Verfügung stehende Radien). Beispiel: Bei einem Durchmesser des Pools von 500 cm (Fertigradius „Pool-Innenwandfläche“ = 250 cm) sind die Einfassungselemente „Innenrundung R 250“ erforderlich. 1 2 Beton 7 8 9 10 3 4 5 6 1. Beckenrandstein 2. Dauerplastische Fuge (Silikon) 3. Kontaktschlämme 4. Mörtelbett 5. Poolwand 6. Betonhinterfüllung 7. Erdreich 8. Tragschicht (Splitt/ Schotter) 9. Anschlußplatte 10. Arbeitsfuge TB 7003 02.02.20 1 2 Beton 7 8 9 10 3 4 5 6 1. Beckenrandstein 2. Dauerplastische Fuge (Silikon) 3. Kontaktschlämme 4. Mörtelbett 5. Poolwand 6. Betonhinterfüllung 7. Erdreich 8. Tragschicht (Splitt/ Schotter) 9. Anschlußplatte 10. Arbeitsfuge

Verfugung der WESERWABEN®-Beckenrandsteine Licia Die Beckenrandsteine und Anschlussplatten Licia werden mit einer Fugenbreite von ca. 6 mm verlegt. Die Fugen sollten frühestens 24 Stunden nach der Verlegung mit geeignetem, den Anforderungen entsprechenden Fugenfüllmaterial verfüllt/verfugt werden. Hier können neben dem eigens auf den Farbton der Elemente abgestimmten, auch plasto-elastische Fugenfüllmaterialien oder andere, handelsübliche, dem Anwendungszweck entsprechende Mörtel zur Anwendung kommen. Die Fugenfüllung erfolgt mittels Fugenkelle, Spachtel oder Spritze (je nach Material). Eine „knirsche“, also fugenlose Verlegung oder aber das Verfüllen der Fugen durch Einschlämmen ist nicht zulässig. Schäden, die durch diese Ursachen auftreten, können als Reklamationsgrund nicht anerkannt werden. Zu angrenzenden Bauteilen sind entsprechende Dehnfugen mit ca. 6 mm Breite anzulegen und je nach Anforderung zu verfüllen. Außerdem empfehlen wir auf Längsseiten länger als 6 – 8 m sowie jeweils in den Ecken eine Dehnungsfuge auszuführen. Reinigung und Pflege Solum, Aquitaine, Margo und Licia Nach der Verlegung und Verfugung ist eine Imprägnierung der WESERWABEN®-Beckenrandsteine ratsam, die nicht werksseitig versiegelt sind. Diese lässt die Elemente länger frisch aussehen, schützt vor Verschmutzungen und erleichtert die regelmäßige Reinigung und Pflege – denn ganz ohne geht es leider nicht. WESERWABEN® bietet hierfür eine Spezial-Imprägnierung an, die Sie über Ihren Fachhändler beziehen können. Alternativ können auch geeignete, handelsübliche Produkte verwendet werden, wobei in jedem Fall die Herstellerangaben beachtet werden müssen. Die Imprägnierung (auf wässriger Basis) wird auf die trockenen, staubfreien Elemente gemäß Verarbeitungsrichtlinien im Roll- oder Spritzverfahren aufgebracht. Je nach Beanspruchung und Witterung kann eine Nachimprägnierung im Abstand von etwa 2 bis 3 Jahren erforderlich sein. Die intervallmäßige Reinigung sollte mit neutralen bis schwach alkalischen, handelsüblichen Reinigern erfolgen. Säurehaltige Reiniger sind zu vermeiden. Sie können sich negativ auf die Imprägnierung und die Oberfläche der Elemente auswirken. Hochdruckreiniger dürfen bei der Reinigung der Elemente nicht eingesetzt werden, da hierdurch die Oberfläche des Belags angegriffen werden kann. Stattdessen empfiehlt es sich, die WESERWABEN®-Beckenrandsteine unter Einsatz der genannten Reiniger manuell zu „schrubben“ und anschließend mit einem weichen Wasserstrahl (wenig Druck) abzuspülen. Die Herstellerangaben sind zu beachten. Weitere wichtige Informationen zu Verlegemöglichkeiten der Anschlussplatten und deren „Verfugung“ und „Reinigung und Pflege“ erhalten Sie unter www.weserwaben.de. Weitere wichtige Infos erhalten Sie auf www.weserwaben.de Beckenrandsteine Verlegen, Verfugen und Pflegen Verlegebeispiel Verbund Licia Beckenrandsteine und Terrassenplatten: Verlegung mit 90° Ecke (Beide Eckvarianten sind in allen WESERWABEN® Beckenrandsteinserien verfügbar) Verlegung mit R15 (Innenecke mit Rundung) Mit dem modernen CAD-Gestaltungsservice bietet Ihnen WESERWABEN® die Visualisierung Ihres Projektes mit hilfreichen Informationen zum späteren Aufbau an. Über einen Baustoff-Fachhändler in Ihrer Nähe bekommen Sie die Unterlagen inkl. einem detaillierten Angebot automatisch zugeschickt und erhalten damit gleichzeitig die richtige Bezugsquelle für Ihre Materialbeschaffung. Diesen Service bieten wir Ihnen für die Produktgruppen Mauersysteme und Beckenrandsteine an. CAD-Gestaltungsservice Sie erhalten ein detailliertes Angebot über Ihren Händler Sie erstellen eine Handskizze mit Angaben zu Länge, Höhe, System, Farbe und Oberfläche. Wir erstellen aus Ihren Angaben eine CAD-Zeichnung und Stücklisten. Gratis für Sie. Und ganz einfach:

Händlerstempel WESER Bauelemente-Werk GmbH Alte Todenmanner Straße 39 D-31737 Rinteln Tel. +49(0)5751 9604-0 Fax +49(0)5751 9604-42 info@weserwaben.de www.weserwaben.de

RkJQdWJsaXNoZXIy NzQ0Mjg=